Zentrale
Zentrale SCHMIDT Gruppe Service GmbH
Arne
Schmidt
Axel
Schmidt
Burkhard
Revers

Geschäftsführung SCHMIDT Gruppe Service GmbH

Unternehmen

Die mehrheitlich familiengeführte SCHMIDT Gruppe besteht aus mehreren Unternehmen, die in den Geschäftsbereichen moderne Entertainment Center, Produktion von Unterhaltungsspielgeräten mit und ohne Geldgewinnmöglichkeit, IT-Dienstleistungen, Immobilien, Fitness-Center sowie sonstigen Dienstleistungen aktiv sind . Die Unternehmensgruppe beschäftigt insgesamt rund 2.000 Mitarbeiter, von denen die meisten in der SCHMIDT Gruppe Service GmbH und deren Tochtergesellschaften angestellt sind.

Moderne Entertainment Center: SPIELSTATION und SPIELSTUBEN

Mit rund 180 modernen Entertainment Centern (SPIELSTUBEN und SPIELSTATIONEN) gehört die SFW Organisations- und Unternehmensberatungs-GmbH, Zossen, zu den führenden Anbietern der deutschen Automatenwirtschaft.

Das Unternehmen hat für den Spielstättenbereich ein sogenanntes niederschwelliges Präventionsprogramm in Zusammenarbeit mit einer auf Spielerschutz spezialisierten Unternehmensberatung aufgebaut. Nicht aussperren, sondern die Hand zur vermittelnden Hilfe anbieten, ist ein Ziel. Betroffene Spieler zu erkennen und ihnen den Weg zu lokalen und regionalen Hilfeeinrichtungen zu ebnen, steht dabei im Fokus. Generell gilt es aber zur Vermeidung von problematischem Spielverhalten beizutragen. Zudem kooperieren die Spielstättenbetreiber mit der Fachstelle Glückspiel und Medien der Evangelischen Gesellschaft (eva) und bauen ihr niederschwelliges Präventionskonzept weiter aus. Dabei beraten Experten der eva die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dienstleistungsunternehmens umfassend und schulen und unterstützen sie dabei, den Spielerschutz umzusetzen. Diese aufwändigen, aber nachhaltigen Präventionskonzepte zeigen die ernst gemeinte Verantwortung für negative Aspekte des eigenen Freizeitangebotes.

Produktion von Unterhaltungsspielgeräten mit und ohne Geldgewinnmöglichkeit: Bally Wulff Games & Entertainment GmbH

BALLY WULFF Games & Entertainment GmbH ist ein führendes deutsches Unternehmen im Segment der Unterhaltungselektronik und vereint die Bereiche Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Geldspielgeräten. Der Absatz der Produkte fokussiert sich auf den deutschen Markt, aber auch auf das Exportgeschäft mit den derzeitigen Schwerpunkten Spanien und Italien. Bereits 1950 gegründet, gehört BALLY WULFF seit 2007 zur SCHMIDT Gruppe. Das Unternehmen verfügt bundesweit über 12 Niederlassungen

Zum Produktportfolio des Berliner Traditionsunternehmens zählen modernste Geldspielgeräte, die durch ihre zeitgemäße Optik, HD-Animation, Touch-screen und eine faszinierende Spielqualität überzeugen und damit moderne Entertainment-Center, sowie die Gastronomie perfekt ausstatten. Eine weitere Kernkompetenz liegt in der Entwicklung attraktiver Spielepakete, die eine große Bandbreite an unterhaltsamen Spielen mit spannenden Sonderfeatures bieten. Im Zentrum der Ideen steht ein starkes, kreatives Entwicklerteam. BALLY WULFF bietet für die individuellen Bedürfnisse der verschiedenen Zielgruppen und Standorte/Einsatzmöglichkeiten jeweils das passende Produkt. Somit begeistert und unterhält das Unternehmen - unter Beachtung eines umfangreichen Spielerschutzes - Millionen von Spielgästen mit einem spannenden, sozial kontrollierten Freizeitangebot.

IT-Dienstleistungen: ISIOS GmbH

Die Leistungsschwerpunkte des in Osnabrück ansässigen Dienstleisters ISIOS liegen in der Entwicklung und Umsetzung moderner IT-Konzepte und IT-Dienstleistungen auf höchstem Qualitätsniveau für die Unternehmen der SCHMIDT Gruppe.

Immobilien

Das Flächen- und Immobilienmanagement dient der langfristigen Standortsicherung der Unternehmensgruppe und leistet damit einen wertvollen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens.

FitX Deutschland GmbH

Das Essener Unternehmen FitX Deutschland GmbH ist ein innovativer Anbieter für Ausdauertraining, Krafttraining und persönliche Fitness. Die modernen und attraktiven Studios finden sich zurzeit schwerpunktmäßig in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Standorte in anderen Bundesländern werden entsprechend der Strategie des organischen Wachstums folgen.