Pressemitteilung vom :

Players Lounge für die deutsche Frauen-Fußball-Nationalmannschaft
Erfahren Sie mehr

Wenn am 16. Juli 2017 die Fußball-Europameisterschaft der Frauen in den Niederlanden angepfiffen wird, dann drücken auch wir die Daumen. Wie auch schon während der letzten UEFA Frauen-Europameisterschaft 2013 unterstützt die Unternehmensgruppe die Fußballerinnen.

 

 

Schliessen
PDF Download

Pressemitteilung vom :

SCHMIDT.GRUPPE spendet einen Kicker für die Florianstube der Feuerwehr Coesfeld
Erfahren Sie mehr

„Alarmstimmung“ der anderen Art herrscht seit kurzem wieder in der Florianstube der Feuerwehr Coesfeld. Wenn die haupt- und ehrenamtlichen Rettungskräfte Zeit haben, dann können die engagierten Helfer wieder eine Partie Kickern.

Die SCHMIDT.GRUPPE erfüllte den Florianjüngern ihren Wunsch nach einem neuen Kicker, da der alte Kickertisch nicht mehr funktionstüchtig war. „Wir freuen uns, die Feuerwehrmänner und –frauen  zu unterstützen und ihnen so einen Wunsch zu erfüllen. Täglich machen Sie einen wichtigen Dienst und engagieren sich vorbildhaft für unsere Sicherheit. Insbesondere den ehrenamtlichen Helfern soll mit dem Kicker ein kleines Dankeschön für Ihr Engagement gesagt werden“, heißt es seitens der Unternehmensgruppe. Richard Schulze-Holthausen, Leiter der Feuerwehr Coesfeld, freute sich über die Spende und auf spannende Spiele um Tore und Siege am Kicker.

 

Schliessen
PDF Download

Pressemitteilung vom :

Fußballer der SG Service unterstützten die Mannschaft der Automatenwirtschaft beim Benefiz Fußball-Turnier der Sportgemeinschaft des Deutschen Bundestages
Erfahren Sie mehr

Mit einem Sieg und damit mit dem ersten Platz beendete das Team der Automatenwirtschaft das traditionelle Benefiz Fußball-Turnier der Sportgemeinschaft des Deutschen Bundestages im Berliner Olympiapark. Im Finale setzten sich die Fußballer der Deutschen Automatenwirtschaft mit einem souveränen 2:0-Sieg gegen die Fußballer der FSD Fahrzeugsystemdaten GmbH durch und knüpften damit an die Leistungen aus den Vorjahren an. Raffaele De Manna, Hendrik Gröber, Nicolas Pape, Christian Tepe und Thomas Peters unterstützten die Mannschaft der Automatenwirtschaft.

 

Schliessen
PDF Download

Pressemitteilung vom :

Auf in den Matsch – 28 Mitarbeiter der SCHMIDT.GRUPPE starteten beim Tough Mudder in Arnsberg
Erfahren Sie mehr

Durch Wasser, Schlamm, Matsch und manchmal auch Eis mussten die 28 Mitarbeiter der SCHMIDT.GRUPPE, die beim Extrem-Hindernislauf "Tough Mudder" mitmachten. In nordrhein-westfälischen Arnsberg stellten sich die 28 Mitarbeiter der SG Service, der ISIOS und FitX den Herausforderungen des 17 Kilometer langen Hindernisparcours. Neben zu erkletternden Hindernissen erwartete die Athleten vor allem: Matsch, Spaß und Teamgeist.

 

Schliessen
PDF Download

Pressemitteilung vom :

Erste Gesundheitstage der SG Service Zentral GmbH
Erfahren Sie mehr

Zwei Tage widmeten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SG Service Zentral GmbH und einige Kollegen der ISIOS GmbH jetzt dem Thema Gesundheit. „Mitmachen & Erleben“ lautete deshalb das Motto der ersten Gesundheitstage des Serviceunternehmens der SCHMIDT.GRUPPE.

 

Schliessen
PDF Download

Pressemitteilung vom :

Mitarbeiterfahrt: 130 Mitarbeiter aus SPIELSTATIONEN und SPIELSTUBEN reisen in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn
Erfahren Sie mehr

Mitten im ehemaligen Regierungsviertel der Beethovenstadt - in direkter Lage am Rheinufer, der Museumsmeile und des World Conference Centers, trafen sich am Wochenende 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den bundesweiten SPIELSTATIONEN und SPIELSTUBEN. Die Teams gewannen den Filialwettbewerb 2016 und reisten nach Bonn. Gemeinsam mit Axel Schmidt, Geschäftsführer SCHMIDT Gruppe Service GmbH, entdeckten sie die Stadt am Rhein, die eine der ältesten Städte Deutschlands ist.

Schliessen
PDF Download

Pressemitteilung vom :

Neue Geschäftsführung für die Spielstätten der SCHMIDT Gruppe Entertainment GmbH
Erfahren Sie mehr

Neue Geschäftsführerin der Spielstätten der SCHMIDT Gruppe Entertainment GmbH, Zossen, ist ab dem 01. Mai 2017 Katarzyna Großer. Sie begann ihre berufliche Laufbahn bei der SCHMIDT Gruppe im Jahre 1994. Seit einigen Jahren lag die Vertriebsleitung der Spielstätten in ihren Händen.

Zuvor wurde Robert Hess einvernehmlich als Geschäftsführer der Spielstätten zum 30. April 2017 abberufen und mit Wirkung vom 01. Mai 2017 zum Geschäftsführer der SCHMIDT Gruppe Service GmbH, Coesfeld, berufen. Er wird sich überwiegend um die politische und gesellschaftliche Kommunikation der Unternehmensgruppe kümmern.

Schliessen
PDF Download

Pressemitteilung vom :

Website der SPIELSTATION präsentiert sich im neuen Look
Erfahren Sie mehr

Die SCHMIDT Gruppe Entertainment GmbH, ein Unternehmen der SCHMIDT.GRUPPE, hat am 18. März 2017 eine neue Internetpräsenz für die von ihren Tochtergesellschaften betriebenen SPIELSTATIONEN online gestellt.

Das neue Design bietet eine klare Struktur und Sachlichkeit. Neben Informationen zur Unternehmensgruppe sowie Jobangeboten stehen die Kategorien Spielerschutz & Prävention, Zertifizierung und der Rechtsrahmen der Branche im Fokus der Darstellung. „Es ist uns ein Anliegen, dass die Besucher unserer Homepage einfach an Informationen gelangen. Unseren Spielgästen soll es ermöglicht werden, sich mit uns als Anbieter auseinanderzusetzen. Darum galt es unseren Internetauftritt nochmals zu optimieren“, so Robert Hess, Geschäftsführer SCHMIDT Gruppe Entertainment GmbH.

Interessierte können sich über das seit 2007 bestehende Engagement der SCHMIDT.GRUPPE im Spielerschutz informieren, welches 2016 in der Gründung der Gesellschaft für Spielerschutz und Prävention mbh (GSP) mündete. Zusammen mit der LÖWEN-Gruppe und LÖWEN PLAY GmbH entwickelte Präventionskonzepte bestätigen das Bewusstsein der Beteiligten, Verantwortung für ein Spielangebot zu übernehmen, welches bei manchen Spielgästen problematische Züge annehmen kann.

Auch das Thema Zertifizierung wird transparent aufgearbeitet. Die in Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland, dem TÜV InterCert Saar und ClarCert durchgeführten Zertifizierungsprozesse sollen Kunden und Interessierten als Nachweis hoher Qualitätsstandards dienen. Gäste sollen hierdurch ein sicheres und legales Umfeld für ihre Freizeitaktivitäten erhalten.

Um darzulegen, dass der Bereich des gewerblichen Automatenspiels umfangreich reguliert ist, finden auch Erklärungen gesetzlicher Rahmenbedingungen Raum. Von Informationen über Baugenehmigungen bis hin zu gewerberechtlichen Erlaubnissen wird versucht, einen leicht verständlichen Überblick über die Spannweite der Regeln zu geben, welche Betreiber von legalen Spielstätten erfüllen müssen.

Die Website ist unter www.spielstation.de abrufbar.

Schliessen
PDF Download

Pressemitteilung vom :

12 Mitarbeiter absolvieren erfolgreich ihre Ausbildung zur Fachkraft für Automatenservice
Erfahren Sie mehr

12 Monate Ausbildung zur „ Fachkraft für Automatenservice“ liegen hinter Nicole Fischer, Christiane Gottschlick, Marlies Wallerath, Jane-Denise Hoffschlaeger, Viola Coring, Elena Bierstedt, Aniela Hagner, Caroline Liese, Sonja Fischl, Klaus Baumann, Vesna Schreiner und Nina Wickenrieder. Nun halten die erfolgreichen Absolventen ihre Zeugnisse in den Händen. Aufgrund ihrer u.a. mehrjährigen Tätigkeit in einer der SPIELSTATIONEN hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit, die eigentlich zweijährige Ausbildung in nur einem Jahr mit einem IHK-Abschluss zu absolvieren. Die Ausbildung wurde von der Automaten-Wirtschaftsverbände-Info GmbH (AWI) initiiert und in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit durch das sogenannte WeGebau-Programm gefördert.

Mit viel Ehrgeiz, Engagement und Zielstrebigkeit qualifizierten sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen – jetzt sind sie glücklich, dass sie die Ausbildung erfolgreich abschlossen. „Die Ausbildung neben dem Beruf war zwar sehr anstrengend, aber wir haben sehr viel gelernt“, freuen sich die Absolventen. Monatlich drückten sie fünf Tage an den Standorten Potsdam, Nürnberg und Köln die Schulbänke. Während der Ausbildung beschäftigten sie sich intensiver u.a. mit den Themen Automaten aufstellen und warten, elektrotechnische Systeme prüfen, Kunden beraten, Spielerschutz, Marketing, Einkauf sowie Umweltschutz, Sicherheit und Gesundheitsschutz.

„Gut qualifizierte Mitarbeiter sind die Basis für den Erfolg eines Unternehmens“, gratuliert Nadja Beer, Abteilungsleiterin Personal, gemeinsam mit Anna Wieschues und Christian Köhler (beide Personalabteilung) den Absolventen. „Die Kolleginnen und Kollegen haben mit ihrer zusätzlichen Ausbildung einen wichtigen Meilenstein für sich persönlich gesetzt; gleichzeitig sind sie auch sehr qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Unternehmen.“

Schliessen
PDF Download

Pressemitteilung vom :

Innerbetriebliche Ausbildung
Erfahren Sie mehr

12 Auszubildende blickten bei der SG Service Zentral GmbH hinter die Kulissen

Eine abwechslungsreiche und spannende Woche erlebten jetzt 12 Auszubildende im Berufsfeld „Automatenfachmann/-frau“ im ersten Lehrjahr. Nicht Unterrichtsfächer wie Mathe oder die Arbeit in einer der bundesweiten SPIELSTATIONEN und SPIELSTUBEN standen auf der Agenda, sondern die einzelnen Abteilungen des Dienstleistungsunternehmens der SCHMIDT.GRUPPE, der SG Service Zentral GmbH, stellten sich vor. In Coesfeld trafen sich die jungen Nachwuchskräfte fünf Tage und blickten gemeinsam mit Gudrun Klerner hinter die Kulissen der einzelnen Abteilungen. „Hier bekommen wir vor Ort einen intensiven Einblick in die verschiedenen Aufgaben und Zuständigkeiten der Abteilungen“ und „Hier sieht man in der Praxis, wie alles miteinander verzahnt ist und wie wir alle zusammenarbeiten“ – so lautete das Feedback der Auszubildenden nach der einwöchigen innerbetrieblichen Ausbildung. Sie freuten sich über die Möglichkeit, sich einmal selbst ein Bild von den Aufgaben der Abteilungen zu machen, praktisch das Dienstleistungsunternehmen kennenzulernen und ihre Fragen zu stellen.

Die Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Technik (Innen- und Außendienst), Marketing/Werbung/Marktforschung, Controlling, Steuern, Rechnungswesen, Produktmanagement, Objektverwaltung, Medien/Politik/Prävention, Vertrieb und aus der Bauabteilung sowie der Personalabteilung gaben Einblicke in die tägliche Arbeit. Thorsten Fortmeyer stellte zudem das IT-Unternehmen aus Osnabrück, die ISIOS GmbH, mit ihren Leistungen vor. Bei verschiedenen praktischen Übungen mussten dann die Auszubildenden einmal zeigen, was sie bereits gelernt haben oder absolvierten Aufgaben aus den verschiedenen Bereichen. Weitere Seminarschwerpunkte waren der Umgang mit Spielgästen, Kommunikationstraining sowie die wesentlichen Inhalte der Transaktionsanalyse.

Ein Highlight war während der innerbetrieblichen Ausbildung ein Foto-Shooting. In der SPIELSTATION in Dorsten wurden die Auszubildenden von einem Fotografen in Szene gesetzt.

Schliessen
PDF Download

Pressekontakt

Für Presseanfragen senden Sie uns bitte
Ihre E-Mail an:

presse@schmidtgruppe.de